Lynx konfigurieren - Proxy Einstellung

Lynx ist ein text/basierender Webbrowser, der es ermöglicht, Webseiten ohne Grafik anzeigen zu lassen. Einige Commandline Zusatztools für Linux (z. B. surfraw - ein Commandline Utility um das Web zu durchsuchen) setzen auf Lynx auf. Um mit Lynx über einen Proxy zu gehen, ist es notwendig die Datei /etc/lync.cfg zu editieren. Dort muß die Zeile http_proxy:http://some.server.dom:port/ entsprechend der gültigen Proxy - Konfiguration angepaßt werden.

surfraw benutzt standardmäßig lynx, es ist aber auch möglich Netscape zu benutzen. Dann muß in der Datei /usr/local/etc/surfraw.conf die Zeile def SURFRAW_browser lynx auf def SURFRAW_browser surfraw_netscape-remote gesetzt werden. Dann kann surfraw aber nur unter X benutzt werden, wobei Netscape dann schon laufen muß.