T-Online Einstellungen

Zugang ueber das DFUE-Netzwerk
Benutzername:
12stellig Anschlusskennung
12stellig T-Online Nummer (in der Regel Telefonnummer), wenn nicht 12stellig mit einem "#" abschliessen
4stellig Mitbenutzernummer
siehe dazu
http://www.albert-rommel.de/ppp-noscript.htm

Bei T-DSL kommt hinter die 28stellige Benutzernummer noch ein @t-dsl

Wichtig ist unverschlüsseltes Kennwort senden aktivieren.

Mail Einstellungen
Mail kann man nur abholen, sofern man sich auch ueber T-Online eingewaehlt hat.
Posteingang: pop.t-online.de
Postausgang: mailto.t-online.de
Benutzername: deine T-Online-Nr. oder Dein Email-Alias
Wenn man sich nicht ueber T-Online eingewaehlt hat, kann man nur das Webmail Interface nutzen. Siehe dazu:
http://www.t-online.de/service/index/kwmsvxaa.htm
Um Webmail zu nuzten, muss dieses vorher einmalig freigeschaltet werden. Dafuer wiederum muss man sich aber mittles T-Online einwaehlen.

Newsserver

news.t-online.de
Nur nutzbar, sofern man sich ueber T-Online eingewaehlt hat.

Proxies

Service Server Port Bemerkung
FTP ftp-proxy.btx.dtag.de 80 Hier galt früher (heute wahrscheinlich auch noch), daß er Downloads, die länger als ca. 30-40 Minuten
dauerten, einfach abbrachen. Warum auch immer...
Gopher gopher-proxy.btx.dtag.de 80  
Wais wais-proxy.btx.dtag.de 80  
HTTP www-proxy.btx.dtag.de 80 Bitte keine Proxies verwenden für Domänen beginnend mit: t-online.de
Security sec-proxy.btx.dtag.de 80 Eher nicht verwenden. Scheint oft Probleme zu bereiten.
Socks (Kein Name) 1080  

 

T-DSL

Sehr viele User nutzen mittlerweile den HighSpeed Internetzugang T-DSL. Dieser lässt sich zwar recht einfach einrichten, sofern man die Zugangssoftware T-Online 3.0 installiert, doch es geht auch anders. Warum die komplette T-Online 3.0 CD instalieren, wenn man doch eigentlich nur den T-DSL Zugang konfigurieren möchte und die übrigen Dienste (news, E-Mail, Messaging, etc.) nicht unbedingt über T-Online beziehen möchte. Ein interessanter Link dazu findet man auf den Internetseiten von Jochen Wolf.

Die meisten User, die T-DSL nutzen, nutzen auch die T-DSL Flatrate von T-Online. Diese User möchten natürlich auch aus dem Internet auf deren Rechner zugreifen, Problem: Die IP-Adresse wechselt nach jeder Anwahl über T-DSL. Lösung: dynamischen DNS verwenden.
Siehe dazu:
http://www.dyndns.org/ - 30$ einmalig
- Beinhaltet 1 dynamische Subdomäne, z. B. www.deinname.dyndns.org
- Client Software, die die dynamische IP-Adresse periodisch zum DNS sendet.

http://www.dns2go.com/index.cfm - frei
- Beinhaltet 1 dynamische Subdomäne, z. B.
www.deinname.dns2go.com
- Client Software, die die dynamische IP-Adresse periodisch zum DNS sendet.